Life/Work-Planning trifft auf Mentale Erfolgsfaktoren

Hey, hi, sooo mega! Ich bin ein Riesenfan des Life/Work-Plannings und mir etwas überlegt... Bisher hab ich beim klassischen Bewerbungstraining zwar Techniken zum Erlangen der erforderlichen Mentalfähigkeiten eingebaut, was schon um einiges besser funktioniert hat, als sich völlig unreflektiert in den Bewerbungsprozess reinzustürzen, jetzt hab ich mit dem Life/Work-Planning ein Bewerbungsverfahren kennengelernt und erlernt, dass alles was ich bisher kannte in den Schatten stellt. 

 

In diesem Bewerbungstraining sind die wichtigsten Elemente des Life/Work-Plannings und die Stärkung der Mentalfähigkeiten Schneid, Entschlossenheit und Selfawareness - Selbstbewusstsein im Sinne von "ich kenne mich, ich weiß was ich kann und wie ich rüberkomme", nicht zu verwechseln mit Selbstsicher wie wir das Wort Selbstbewusstsein oft verwenden. Deshalb Selfawareness. Also selbstbewusst im Sinne von ich bin mir meiner selbst bewusst.

Life/Work-Planning statt "normal" bewerben

Du hast den schönsten Lebenslauf, wenn du Glück hast noch die nötigen Zeugnisse und dann findest du vielleicht eine ausgeschriebene Stelle und kriegst den Job dann doch nicht, weil du vielleicht nicht Vollzeit arbeiten kannst, vielleicht doch ein Zeugnis zu wenig hast, oder einfach weil sich noch 100 andere auf diese Stelle beworben haben. Bähm - spezielle Situation bedürfen spezieller Bewerbungstechniken. Hier kommen Elemente aus dem Life/Work-Planning zum Einsatz.

  • Menschenzentriert statt jobzentriert - du findest einen Job, der auf dich zugeschnitten ist. Im Gegensatz zu, du verbiegst dich so lange, bis du zum Job passt.
  • Ideal für alle, die mit "normal bewerben" bisher kein Glück hatten.
  • genaue Vorgaben, Schritt für Schritt.
  • Praxisorientiert ist untertrieben - du gehst raus, in den Betrieb und redest mit Leuten und du wirst so gut vorbereitet sein, dass es dir nix ausmacht.

Mentale Erfolgsfaktoren

Spitzensportler*innen wenden es schon lange an, Top Manager*innen auch und alle anderen sollten ebenso in den Genuss von mentalem Training kommen - vor allem Mamas, die mit Kindeserziehung, Job und Haushalt tagtäglich einen Spagat machen. So eignest du dir erprobte und anerkannte Mentaltechniken an, die die Erfolgsfaktoren des Jobsuchens - Schneid, Entschlossenheit und Selfawareness steigern. Die Kombination aus Life/Work-Planning und Mentaltraining ist in dieser Kombination einzigartig. Einem erfolgreichen Start in deine Bewerbungsjourney steht dann nix mehr im Wege.

Für mehr Infos, sende mir eine Nachricht mit "Traumjob" mit obigem Button. Der untere Button bringt dich direkt in die Facebook-Gruppe. 


Vergangener Info-Vormittag...

Vergangener Info-Vormittag am 20. Juli

Life/Work Planning - der andere Ansatz zum neuen Job.

Was ist das überhaupt? Und wieso sollten gerade Mütter dieses Verfahren kennen? Spoiler: Life/Work-Planning ist ein Planungsverfahren, das sich damit befasst, wie denn so n richtig geiler Job für dich aussieht. Für Mamas ist das deswegen so ideal, weil von diesem Verfahren besonders Menschen profitieren, die über die herkömmliche Stellensuche und Bewerbung eben keinen solchen Job finden - und schon gar nicht in Teilzeitanstellung. 

 

Einen Einblick in dieses Verfahren kriegst du am Samstag, 20. 7. um 9.30 Uhr im BFI (der AK Vorarlberg) Feldkirch.
  • Life/Work Planning - Was ist das? Was bringt das?
  • Start: 9.30 Uhr
  • Ende: 11 Uhr
  • Referentin: Ich, Nadine
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Begrenzte Teilnehmerinnenzahl
  • Anmeldung erforderlich

Melde dich zur Happy Mail-Liste an 🌸